Weinstand und der „Deftige Jakob“ bereichern Jakobi kulinarisch.

Unser Bild zeigt das Team um den neuen Weinstand, der am Dienstagabend unter der Remise am Heimathaus frische Sommerweine und Prosecco anbieten wird. Es sind Schüler des Abi-Jahrganges 2025 des Gymnasium Rietberg, die mit dem Weinverkauf ihre Abi-Kasse aufbessern wollen. Von Links: Ben Hagemeier, Henry Göer, Julius Trojan, Charlotte Sudahl. Auch helfend dabei Alexander Hagemeier und Kevin Reschke (Marktmeister des Jakobimarktes).

Unser Jakobi Programm im Detail am Dienstag 23.07.

18:00 Uhr öffnen wir das Heimathaus, den Weinstand und dem Bierverkauf.

18:30 Uhr musikalische Einstimmung mit dem Musikverein Mastholte

19:00 Uhr Begrüßung, Grußworten und Eröffnung des Jakobimarktes. Es sprechen: Andreas Sunder (Bürgermeister der Stadt Rietberg), Dr. Rolf Westheider / Michael Erichreineke (Kreisheimatpfleger, Kreis Gütersloh), Alexander Hagemeier. Danach reichen wir den Streuselkuchen aus dem Backs. Der Verkauf vom selbst gebackenen Brot in zwei Sorten aus dem Backs und weitere Musikstücke vom Musikverein Mastholte schließen sich an.

Am Mittwoch ab 09:00 Uhr öffnet das Heimathaus und der Backs, der „Deftige Jakob“ ist neu und wird mit einer Tasse Kaffee als Frühstück auf die Hand verkauft. Ebenfalls zeigen der Seiler und ein Holzschuhmacher ihr Handwerk.

Ab 10:00 Uhr zeigt Hufschmied Detlev Hanemann sein Handwerk und ein Pferd wird vor Ort mit neuen Hufeisen beschlagen.

Ab 11:00 Uhr gibt Pellkartoffeln mit Kräuterquark, vor Ort gekocht

Ab 13:00 Uhr backt Familie Rübbelke Püfferchen am heimathaus, serviert werden diese mit Kaffee.