Dreharbeiten des WDR zum Maus Türöffnertag am Heimathaus

Am Freitag startete bereits ein Probelauf zum Türöffnertag mit der Maus, der WDR filmte für einen Fernsehbericht die beliebte Aktion des Heimatvereins Mastholte. Die Aktiven des Vereines öffneten das Heimathaus und den sonst verschlossenen Dachboden für eine Führung vorab, der WDR schickte ein Filmteam inklusive Reporter der Interviews sowohl mit den Kindern als auch den Akteure des Vereines aufzeichnete. Auch das Fachwerkhaus, der Verein besitzt ein Modell von ca. 4 Metern Höhe, wurde von zwei Generationen der Zimmerer-Familie Petermeier sowie einigen Helfern aufgerichtet. Die Kinder konnten hier mit anpacken und zeigten viel Spaß am Entstehen des Hauses. Eingeladen hatte Alexander Hagemeier, ausgerechnet die Maus-Klasse der Grundschule Mastholte. Einer der Schüler brachte seine XXL Maus mit zu den Aufnahmen. Das begeisterte selbst die Reporter, so musste die Maus auch unbedingt mit auf die Bilder. In Einzelinterviews zeigten die Kinder neben etwas Lampenfieber viel Mut die Fragen des Reporters vor laufender Kamera zu beantworten. Manche Aufnahmen mussten wiederholt oder aus einer zweiten Perspektive aufgenommen werden. Alle Akteure hatten viel Spaß, den Hinweisen des Profi-Teams zu folgen und so das Fernsehen von einer anderen Seite kennen zu lernen. Gesendet wird der Beitrag des WDR Bielefeld am 02. und 03.10. jeweils in der Lokalzeit ab 19:30 Uhr. Der Türöffnertag am Heimathaus Mastholte startet am 03.10. um 13:00 Uhr in der Lippstädter Straße 2a. Teilnehmer sollten sich bitte per Mail anmelden.

Menü