Fahrräder aus Westfalen

Scheunenfund oder vom Dachboden? Wer kennt sie noch die alten Räder? Oder nennt Ihr sie Gurgen, Karren, Drahtesel, Schleuder, Stahlross oder …?

Bielefeld war neben Nürnberg ein Zentrum der Fahrradindustrie ab den 1930er Jahren bis ca. 1970. Marken wie Miele, Dürkopp, Rabeneick, Göricke, Rixe und viele mehr sind bekannt. Auch in Gütersloh und Wiedenbrück wurden und werden noch Fahrräder gebaut.

Wir haben unseren Dachbodenfund mal unter die Remise gestellt. Wer mal schauen möchte fährt mit seinem modernem Rad gerne zum Heimathaus und schaut, wie Oma und Opa früher unterwegs waren.

Menü