Grenzsteine sind zugänglich

Die Grenzsteine entlang der heutigen Grenze zwischen Mastholte und Westenholz sind beschriftet und zugänglich. Beginnend mit Stein Nr .1 am Freien Stuhl bis zum Stein Nr.13 an der Bresserstraße sind Teil einer Linie von 102 Steinen, die 1757 gesetzt wurden, um den Grenzverlauf der Herrschaftsgebiete Rietberg und Paderborn zu markieren. Den Stein Nr. 11 findet ihr am Rundweg um den Mastholter See.

Menü